Browse wiki

Jump to: navigation, search
Exkursion: Regental und Naturwaldreservat „Teufelsgesperr“
Art der Veranstaltung Kartierexkursion  +
Ical:comment Kartierungsexkursion im Rasterfeld 6738 /
Kartierungsexkursion im Rasterfeld 6738 / 444. Bei dieser Exkursion bewegen wir uns auf der rechten Regenseite nördlich von Hirschling und damit eigentlich knapp außerhalb des durch den Regenfluss abgegrenzten Arbeitsgebietes der BASG. Nach dem Studium der flussbegleitenden Vegetation besuchen wir das urwüchsige Naturwaldreservat „Teufelsgesperr“, das seit 35 Jahren keine Axt mehr gesehen hat und entsprechend totholzreich geworden ist. Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk, abschließende Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.
Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.  +
Ical:contact Dr. Anton Schmidt  + , Wolfgang Diewald (diewald-botanik(at)t-online.de)  +
Ical:description Referent(en): Dr. Anton Schmidt; Wolfgang
Referent(en): Dr. Anton Schmidt; Wolfgang Diewald.<br />Ansprechpartner/Kontakt: Dr. Anton Schmidt; Wolfgang Diewald (diewald-botanik(at)t-online.de).<br />Details: Kartierungsexkursion im Rasterfeld 6738 / 444. Bei dieser Exkursion bewegen wir uns auf der rechten Regenseite nördlich von Hirschling und damit eigentlich knapp außerhalb des durch den Regenfluss abgegrenzten Arbeitsgebietes der BASG. Nach dem Studium der flussbegleitenden Vegetation besuchen wir das urwüchsige Naturwaldreservat „Teufelsgesperr“, das seit 35 Jahren keine Axt mehr gesehen hat und entsprechend totholzreich geworden ist. Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk, abschließende Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.
Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.  +
Ical:description escaped Referent(en): Dr. Anton Schmidt\; Wolfgang
Referent(en): Dr. Anton Schmidt\; Wolfgang Diewald.\nAnsprechpartner/Kont akt: Dr. Anton Schmidt\; Wolfgang Diewald (diewald-botanik(at)t-online. de).\nDetails: Kartierungsexkursion im Rasterfeld 6738 / 444.\n\nBei di eser Exkursion bewegen wir uns auf der rechten Regenseite nördlich von H irschling und damit eigentlich knapp außerhalb des durch den Regenfluss abgegrenzten Arbeitsgebietes der BASG. \nNach dem Studium der flussbegle itenden Vegetation besuchen wir das urwüchsige Naturwaldreservat „Teufel sgesperr“\, das seit 35 Jahren keine Axt mehr gesehen hat und entspreche nd totholzreich geworden ist.\n\nRucksackverpflegung und festes Schuhwer k\, abschließende Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.
Einkehr im Gasthof Mariental am Regenknie.  +
Ical:dtend 17 Mai 2014 09:30:00  +
Ical:dtend-utc 17 Mai 2014 07:30:00  +
Ical:dtstart 17 Mai 2014 09:30:00  +
Ical:dtstart-utc 17 Mai 2014 07:30:00  +
Ical:geo 49° 11' 39", 12° 9' 48"Breitengrad: 49.194030555556
Längengrad: 12.163463888889
  +
Ical:location Hirschling am Schloß beim Gasthof Hartl; von hier Weiterfahrt zu Parkmöglichkeiten am Waldrand nordöstlich von Hirschling  +
Ical:location escaped Hirschling am Schloß beim Gasthof Hartl\; von hier Weiterfahrt zu Parkmögl ichkeiten am Waldrand nordöstlich von Hirschling  +
Ical:summary escaped Exkursion: Regental und Naturwaldreservat „Teufelsgesperr“  +
Referent Dr. Anton Schmidt  + , Wolfgang Diewald  +
Seitenname Exkursion: Regental und Naturwaldreservat „Teufelsgesperr“  +
Categories Termine & Aktuelles , Veranstaltung , Seiten mit einer von der Maps-Erweiterung gerenderten Karte
Zuletzt geändert
This property is a special property in this wiki.
7 April 2014 11:51:22  +
hide properties that link here 
  No properties link to this page.
 

 

Enter the name of the page to start browsing from.