Sparganium erectum L.

From Bayernflora
Jump to: navigation, search

Sie sind hier: BestimmungshilfenSparganium erectum L.



Von den vier Unterarten des Sparganium erectum sind subsp. microcarpum (L. M. Neuman) Domin und subsp. oocarpum (Čelak.) Domin in Bayern selten. Die derzeitige Datenlage zur Verbreitung von subsp. erectum und subsp. neglectum (Beeby) K. Richt. ist widersprüchlich und fehlerhaft. Subsp. neglectum ist die weit vorherrschende Sippe und durch ganz Bayern verbreitet. Subsp. erectum ist bisher nur von wenigen Vorkommen an der Donau, im Weihergebiet des mittelfränkischen Beckens und am Main nachgewiesen.

Die Unterarten sind sicher nur mit reifen(!) Früchten unterscheidbar. Die Ansprache wird dadurch erschwert, dass die Pflanzen in manchen Jahren keine Frucht ansetzen. Von Nachweisen aller Unterarten mit Ausnahme von subsp. neglectum sind Herbarbelege (mit reifen Früchten!) dringend erwünscht.


Lenz Meierott, April 2012


Sparganium erectum subsp. erectum (Foto: Lenz Meierott, Grettstadt 2006)
Sparganium erectum subsp. neglectum (Foto: Lenz Meierott, Altershausen 2006)
Sparganium erectum subsp. oocarpum (Foto: Rainer Otto, Baunach 1997)

Literatur

Cook, C. 1961: Die bayerischen Sparganium-Arten. In: Berichte der Bayerischen Botanischen Gesellschaft. Bd. 36, S. 29-32.