Zweiter Workshop zum Wiki der Flora von Bayern

Aus Bayernflora
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie sind hier: VeranstaltungenZweiter Workshop zum Wiki der Flora von Bayern



Thema: Grundlagen für das Arbeiten in einem Wiki am Beispiel des Wikis zur Flora von Bayern

"Wiki", oder auch "WikiWiki" ist hawaiianisch und bedeutet: schnell bzw. schnellschnell, sich beeilen, eilen! Ein Wiki ist also ein schneller Kommunikationsweg für einen ungehinderten Informationsfluss im Internet. Mit der Wiki-Technologie können viele Menschen freibestimmt gemeinsam an einer Sache arbeiten. Um dies auch für das Wiki der Flora von Bayern zu verwirklichen, laden wir alle Interessierten ein, die Wiki-Welt kennenzulernen und sich mit dem Arbeiten in einem Wiki (Veranstaltungen eintragen, neue Seiten anlegen etc.) vertraut zu machen. Zur Teilnahme eingeladen sind diesmal auch Mitarbeiter des GFBio Projektes, die ihre Kenntnisse im Umgang mit Wiki-Software vertiefen möchten. Das GFBio Projekt betreibt zwei Wikis, eines davon mit frei zugänglichen GFBio Informationen unter GFBio Public Wiki.


Team: W. Ahlmer, I. Leininger, T. Weibulat, D. Triebel

Organisatorisches

  • Ansprechpartner (Anmeldung, Anreise etc.): I. Leininger (leiningeratbsm.mwn.de), I. Sebek (officeatbsm.mwn.de)
  • Anreise
    • vom Flughafen München (Gesamtdauer ca. 60 min): Von der S-Bahn-Endhaltestelle am Flughafen mit der S-Bahn (S 1) Richtung Hauptbahnhof. Die S-Bahn fährt alle 20 min. Aussteigen an der Haltestelle Moosach. Die Haltestellen zeigt die Übersicht des Schnellbahnnetzes . Ab Bahnhof Moosach mit der Buslinie 51 Richtung Aidenbachstraße. Der Bus fährt alle 10 min. Haltestelle ist Maria-Ward-Straße. Von hier aus sind es 400 m zu Fuß entlang der Menzingerstraße stadtauswärts, wahlweise kann auch noch die Tramlinie 17 (Richtung Amalienburgstraße) für eine Haltestelle benutzt werden. Details zeigt das Innenraumnetz München und die MVV Fahrplanauskunft.
    • vom Hauptbahnhof München (Gesamtdauer ca. 20 min): Ab Hauptbahnhof Nord mit der Trambahnlinie 17 Richtung Amalienburgstraße. Die Tram fährt alle 10 min. Haltestelle ist der Botanische Garten München-Nymphenburg. Details zeigt das Innenraumnetz München und die MVV Fahrplanauskunft.
  • Zeit: 20.10.2015, Beginn: 13.00 Uhr, Ende: ca. 17.30 Uhr
  • Kaffeepause: ca. 15.30 Uhr bis 15.45 Uhr
  • Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Botanischen Staatssammlung München.



  • Bitte mitbringen: Benutzerzugang für das Bayernflora-Wiki (können Sie hier beantragen), eigener Laptop



Arbeitsprogramm

  • 13.00 Uhr: Begrüßung mit allgemeiner Einführung zur Rolle von Wiki-basierten Plattformen zum Wissensmanagement am Beispiel des Wikis der Flora von Bayern und der beiden Wikis des GFBio Projektes (D. Triebel)
  • 13.10 Uhr: Einführung in die Wiki-Philosophie (I. Leininger)
  • 13.30 Uhr: Arbeiten in einem Wiki am Beispiel des Flora-von-Bayern-Wikis (I. Leininger) mit praktischen Übungen
  • 15.30 Uhr: Kaffeepause
  • 15.45 Uhr: Die Medienarchive OpenMedia und SpecialMedia, der Upload von Dokumenten und Bildern (I. Leininger) mit praktischen Übungen
  • 16.30 Uhr: Wikis wie das "Wiki zur Flora von Bayern" und die "GFBio Wikis" auf dem Hintergrund der biowikifarm (D. Triebel)
  • 16.45 Uhr: Diskussion und Fragen
  • 17.30 Uhr: Ende



Teilnehmer Organisation Mitarbeit Flora von Bayern, Regierungsbezirk
Sabine Rösler Flora von München Oberbayern
Marcel Ruff Bayerisches Landesamt für Umwelt Oberbayern
Marita Dotzer-Schmidt Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD) Mittelfranken
Hans Seitz Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD) Mittelfranken
Florian Raub Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe -
Hans-Joachim Esser Botanische Staatssammlung München -


Links

Material zum Workshop

Hilfe zum Arbeiten in einem Wiki

Literatur zum Workshop

  • The Simplest Thing that Could Possibly Work, A Conversation with Ward Cunningham – Ward Cunningham ist der Erfinder des Wiki-Konzepts.
  • Hagedorn G., Weber G., Plank A., Giurgiu M., Homodi A., Veja C., Schmidt G., Mihnev P., Roujinov M., Triebel D., Morris, R. A., Zelazny, B., van Spronsen, E., Schalk, P., Kittl,C., Brandner, R., Martellos, S., Nimis, P. L. 2010. An online authoring and publishing platform for field guides and identification tools. – In Nimis PL, Vignes Lebbe R. (eds.), Tools for identifying biodiversity: progress and problems. – 13–18. Paris. download
  • Koren Y. 2012. Working with Mediawiki. WikiWorks Press, S. 314 (ISBN 978-0615720302).
  • Singel R. 2006. Veni, Vidi, Wiki.

Sonstiges

Weitere Workshops finden sie unter: Upcoming Workshops