Siebenundzwanzigster Diversity Workbench Workshop am IT Zentrum der SNSB

From Bayernflora
Jump to: navigation, search

Sie sind hier: VeranstaltungenSiebenundzwanzigster Diversity Workbench Workshop am IT Zentrum der SNSB



Siebenundzwanzigster Diversity Workbench Workshop am IT-Zentrum der SNSB

Thema: Erfassung, Import und Management von Beobachtungsdaten zur Flora von Bayern

Das Management der Beobachtungsdaten zur Flora-von-Bayern wird seit Herbst 2013 im Rahmen des Projektes Flora von Bayern – Archivierung, Datenfluss und Datenbereitstellung in der Diversity Workbench (DWB) und im Fachinformationssystem Naturschutz neu organisiert. Ziel ist die langfristige Datenhaltung über eine zentrale Plattform: die Diversity Workbench, installiert and IT-technisch betreut am SNSB IT-Zentrum, unter fachwissenschaftlicher Betreuung durch die Botanische Staatssammlung München. Grundlage für den Erfolg des Konzeptes ist die Mitarbeit floristisch engagierter Experten in Bayern z. B. beim Datenimport und bei der Qualitätskontrolle in der Diversity Workbench.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Workshop ein.

Team: W. Ahlmer, I. Leininger, M. Ruff, T. Weibulat, M. Weiss, D. Triebel

Organisatorisches

  • Ansprechpartner (Anmeldung, Anreise etc.): I. Leininger (leiningeratbsm.mwn.de), I. Sebek (officeatbsm.mwn.de), T. Weibulat (weibulatatbsm.mwn.de)
  • Anreise

vom Flughafen München (Gesamtdauer ca. 60 min): Von der S-Bahn-Endhaltestelle am Flughafen mit der S-Bahn (S 1) Richtung Hauptbahnhof. Die S-Bahn fährt alle 20 min. Aussteigen an der Haltestelle Moosach. Die Haltestellen zeigt die Übersicht des Schnellbahnnetzes . Ab Bahnhof Moosach mit der Buslinie 51 Richtung Aidenbachstraße. Der Bus fährt alle 10 min. Haltestelle ist Maria-Ward-Straße. Von hier aus sind es 400 m zu Fuß entlang der Menzingerstraße stadtauswärts, wahlweise kann auch noch die Tramlinie 17 (Richtung Amalienburgstraße) für eine Haltestelle benutzt werden. Details zeigt das Innenraumnetz München und die MVV Fahrplanauskunft.

vom Hauptbahnhof München (Gesamtdauer ca. 20 min): Ab Hauptbahnhof Nord mit der Trambahnlinie 17 Richtung Amalienburgstraße. Die Tram fährt alle 10 min. Haltestelle ist der Botanische Garten München-Nymphenburg. Details zeigt das Innenraumnetz München und die MVV Fahrplanauskunft.

  • Zeit: 21.10.2015, Beginn: 10.00 Uhr, Ende: ca. 17.30 Uhr
  • Hardware: eigener Laptop (ab MS Windows XP; .Net Framework 3.5 wird ggf. vor Ort installiert)


Arbeitsprogramm

  • 10.30 Uhr DiversityCollection: Organisation von Beobachtungsdaten, Datenmanagement anhand von BFL-Datenbeispielen (M. Weiss) mit praktischen Übungen
  • 12.00 Uhr DiversityAgents, DiversityProjects und DiversityReferences (W. Ahlmer, T. Weibulat): Organisation von personenbezogenen Daten, Literaturdaten, Projekt- und Rechteverwaltung anhand von BFL-Datenbeispielen
  • 12.30 Uhr Mittagspause (um einen Unkostenbeitrag von € 15 wird gebeten)
  • 13.30 Uhr Diversity GIS Editor im Flora-von-Bayern Kontext (I. Leininger) mit praktischen Übungen
  • 14.00 Uhr DiversityCollection: ImportWizard anhand von Flora-von-Bayern-Datenbeispielen; DWB-konforme Standard-Excel-Tabellen (M. Ruff, M. Weiss) mit praktischen Übungen
  • 15.15 Uhr Kaffeepause
  • 15.30 Uhr DiversityCollection-Suchabfragen zur Qualitätskontrolle und Datenanalyse; Datenexporte (M. Ruff, M. Weiss) mit praktischen Übungen
  • 17.00 Uhr Kurze Vorstellung von DiversityMobile, möglicher Einsatz in der Flora-von-Bayern-Kartierung (T. Weibulat)
  • 17.30 Uhr Ende



Teilnehmer Organisation Regierungsbezirk in Bayern
German Weber Flora Südschwaben/Allgäu Schwaben
Sebastian Hopfenmüller Stiftung KulturLandschaft Günztal Schwaben
Michaela Berghofer Landschaftspflegeverband Lindau-Westallgäu e.V. Schwaben
Sabine Rösler Flora von München Oberbayern
Bärbel Heindl-Tenhunen Verein Flora Nordostbayern (VFN) Oberfranken
Ellen Hacker Bund Naturschutz Starnberg und HeideAchsenverein Oberbayern
Andreas Fleischmann Flora von München, Flora von Bayern Oberbayern, Schwaben
Marita Dotzer-Schmidt Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD) Mittelfranken
Hans Seitz Gesellschaft zur Erforschung der Flora Deutschlands (GEFD) Mittelfranken
Rudolf Boesmiller Flora von Landshut, Naturwissenschaftlicher Verein Landshut Niederbayern
Björn Rulik Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Bonn -


Zugangsdaten zu den DWB Trainingsdatenbanken

  • IP-Adresse: training.diversityworkbench.de
  • Port: 5432
  • SQL-Server authentification
    • User: WORKSHOP
    • Password: auf Nachfrage


Übungsmaterial

Diversity GIS Editor
DiversityCollection


Diversity Mobile

  • DiversityMobile-Homepage → hier finden Sie alle Informationen zur Smartphone-Applikation der Diversity Workbench. Das Gerät, das wir aktuell verwenden, ist das Nokia Lumia 630.

Bei Fragen zu geeigneten Geräten und zu DiversityMobile selbst können Sie sich gerne an Tanja Weibulat (Tel.: 089/17861-304, Email: weibulatatbsm.mwn.de) wenden.


Diversity Workbench Entwickler Plattform


Flora von Bayern: Informationen


Sonstiges

Weitere Workshops finden Sie unter: Upcoming Workshops