AG Flora von Bayern

Aus Bayernflora
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeitsgemeinschaft Flora von Bayern Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Knapp 100 Jahre nach Veröffentlichung der bisher umfangreichsten bayerischen Landesflora durch Vollmann 1914 wurde 2011 die Arbeitsgemeinschaft Flora von Bayern gegründet. Sie setzt die Arbeit der Zentralstelle für die Floristische Kartierung Bayerns fort und hat sich zum Ziel gesetzt, die Flora des gesamten Freistaates zu erfassen, darzustellen und hinsichtlich der durch Landnutzung und Klimawandel verursachten Veränderungen auszuwerten. Unter der Führung der beiden großen botanischen Gesellschaften Bayerns, der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft und der Bayerischen Botanischen Gesellschaft, wird eine breite Allianz aus Naturschutzverbänden, Universitäten, Hochschulen und Fachbehörden angestrebt.

Die Arbeitsgemeinschaft Flora von Bayern besteht aus einer Steuerungsgruppe, die das Vorhaben organisiert, und Regionalkoordinatoren, die es ganz wesentlich inhaltlich mitbestimmen, und wird begleitet von einem Fachbeirat mit Vertretern aus Ehrenamt, Naturschutzbehörden und Wissenschaft. Die eigenständigen regionalen Florenprojekte und Vereine sind ebenfalls Teil der AG sowie alle ehrenamtlich aktiven Kartierer. Weiter wird das Projekt von einer Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften, Gesellschaften und Vereinen unterstützt. Die Zusammenarbeit von allen Interessierten ist die Voraussetzung um das gemeinsame Ziel der Publikation einer neuen Flora von Bayern zu erreichen. Zusammen mit ihren regionalen Partnern veranstaltet die AG Flora von Bayern jährlich den Tag der Bayernflora. Eine Kartierungsanleitung wurde erarbeitet und in mehreren Regionen werden laufend Kartierungsaktivitäten organisiert. Eine Kommentierte Artenliste der Farn- und Blütenpflanzen Bayerns wurde 2014 veröffentlicht. Mehrere Überregionale Projekte zur Flora von Bayern laufen.

Seit 2013 erfolgt die Erstellung von IT-Konzepten, die Realisierung eines zentralen Datenmanagements mit Organisation des Datenimports nach Diversity Workbench, Kontrollen zur Datenqualität, die Datenbereitstellung sowie die Langzeit-Datenarchivierung am SNSB IT-Zentrum. Die Publikation der Daten erfolgt über das BIB Datenportal sowie über andere Portale der Wissenschaft und des amtlichen Naturschutzes. Die fachliche Leitung im Bereich Biodiversitätsinformatik liegt bei Dr. Dagmar Triebel. Die Arbeiten für die Flora von Bayern umfassen auch die Bereitstellung und technische Pflege dieser Wiki-Kommunikationsplattform. Die Arbeiten zur strukturellen Weiterentwicklung des BIB Datenportals erfolgen in Zusammenarbeit mit Wolfgang Ahlmer, Regierung der Oberpfalz, Regensburg.


Am 01. April 2017 fand in Augsburg der 7. Tag der Bayernflora (Tagungsseite) statt. – TagungsprogrammFarm-Fresh file extension pdf.png


Geschäftsführende Steuerungsgruppe Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Prof. Dr. Jörg Ewald Prof. Dr. Lenz Meierott Marcel Ruff
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Hans-Carl-von Carlowitz-Platz 3
85354 Freising

Tel. 08161-715909
joerg.ewaldathswt.de

Am Happach 43

97218 Gerbrunn

Tel. 0931-706052
lenz.jutta.meierottatt-online.de

Bayerisches Landesamt für Umwelt

86179 Augsburg

Tel. 0821-9071 5080
marcel.ruffatlfu.bayern.de

Regionalkoordinatoren Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz
Prof. Dr. Lenz Meierott

Am Happach 43
97218 Gerbrunn
Tel. 0931-706052
lenz.jutta.meierottatt-online.de

Dr. Pedro Gerstberger

Lehrstuhl für Pflanzenökologie
Universität Bayreuth
Postfach 10 12 51
95440 Bayreuth
Tel. 0921-552063
gerstbergeratuni-bayreuth.de

Friedrich Fürnrohr

Laubholzweg 3
92358 Seubersdorf-Schnufenhofen
Tel. 09497-298
friedrich.fuernrohratt-online.de

Jürgen Klotz

Weinweg 45
93049 Regensburg
juergen.klotzatur.de

Niederbayern Oberbayern Schwaben Alpen
Dr. Willy Zahlheimer

Freinberger Str. 11
94032 Passau
willyatzahlheimer.eu

Wolfgang Diewald
Stephanusweg 4
94315 Straubing
diewald-botanikatt-online.de

Raum Ingolstadt:

Dr. J. Ernst Krach
Oberstimmer Str. 62
85051 Ingolstadt-Zuchering
Tel. 08450-8241
jekrachatgmx.de

Mittlere Region:
Dr. Franz X. Winter
Heerstr. 42
81247 München
Tel. 089-8111176
franzx.winteratt-online.de
(bitte auf das x achten)

Nordschwaben:

Jürgen Adler
Eichendorffplatz 2a
86720 Nördlingen
Tel. 09081-2901348
j.b.adleratfreenet.de

Südschwaben:
Dr. Andreas Fleischmann
Botanische Staatssammlung München
Menzinger Straße 67
80638 München
Tel. 089/17861-240
fleischmannatbsm.mwn.de

Dr. Wolfgang Lippert

Dr. Troll-Str. 12
82194 Gröbenzell
Tel. 08142-6865
lippertwolfgangatweb.de

in Zusammenarbeit mit:
Stefan Kattari
kattariatalpenpflanzen.eu

Anton Mayer
mayer-eichenauatt-online.de


Fachbeirat Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Der Fachbeirat setzt sich aus Vertretern von Einrichtungen zusammen, die mit Naturschutz, biologischer Wissenschaft und Biodiversitätsinformatik in Bayern befasst sind. Seine Aufgaben liegen in der Beratung der Steuerungsgruppe und der anderen Mitglieder der AG Flora von Bayern. Die genannten ehrenamtlich oder amtlich arbeitenden Organisationen unterstützen die Arbeiten zur Konzeptentwicklung und zur Publikation einer Flora. Der Beirat wirkt mit an der Entwicklung von Strategien zur Übernahme von Langzeitaufgaben.


Wolfgang Ahlmer, Regierung der Oberpfalz

Dr. Christine Margraf, Bund Naturschutz in Bayern

Prof. Dr. Peter Poschlod, Universität Regensburg, Regensburgische Botanische Gesellschaft, 1. Vorsitzender

Bernd Raab, Landesbund für Vogelschutz in Bayern

Prof. Dr. Susanne S. Renner, Ludwig-Maximilians-Universität München, Bayerische Botanische Gesellschaft, 1. Vorsitzende

Dr. Peter Sturm, Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege

Dr. Dagmar Triebel, IT-Zentrum der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, Botanische Staatssammlung München

Dr. Willy Zahlheimer, AG Flora von Bayern, Passau

Dr. Andreas Zehm, Bayerisches Landesamt für Umwelt


Dokumente der AG Flora von Bayern Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Hier finden Sie Infomaterial und Mitteilungen von und über die Arbeitsgemeinschaft Flora von Bayern.

Geschichte Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Erfahren sie mehr zur Geschichte der floristischen Kartierung Bayerns.